OpenWRT auf TP-Link WR710N

Hier mal eine Notiz für alle Besitzer eines TP-Link WR710N 1.1 / 1.2 EU:

Die Ressourcen des kleinen Geräts reichen für die Installation von OpenWRT.

Atheros AR9331 SOC 400 MHz
ROM 8 MB
RAM 32 MB
Anschlüsse 2x Ethernet 1x USB 2.0 WiFi B/G/N 150 MBit/s

“Nachteil” der offiziellen OpenWRT Installation ist, dass es keine grafische Weboberfläche für die Konfiguration gibt. Diese muss nachinstalliert werden. Bei der Recherche zur Installation des WebGui “LuCI” bin ich auf die Website von Daniel Petre gestoßen: SuperWRT

Dort findet man OpenWRT Images mit integriertem WebGui. Die Website ist zwar Romänisch aber mit Hilfe von Google Translate kommt man schnell weiter.

Die Download Seite findet man unter folgender URL: https://swrt.ro/descarcare/

Die Installation ist auch recht einfach und erfolgt über das WebGui der Original Firmware. Beim Downlaod nicht von v1.1 (EU) irritieren lassen, 1.1 und 1.2 sind bauglich und beide kompatibel.

image

Für die erste Installation wählt man den blauen  Link, für eine Aktualisierung den grünen und um die Original Firmware wieder herzustellen den braunen oder direkt den Download Link von der Herstellerseite:

http://www.tp-link.com/en/download/TL-WR710N_V1.html#Firmware

 

Hat man OpenWRT erfolgreich geflasht, erreicht man das WebGUI über die Standard IP 192.168.1.1 oder den Hostnamen openwrt. Login erfolgt mit dem Benutzer Admin und leerem Passwort das man dann direkt setzen sollte.

Nach erfolgreicher Anmeldung kann man die umfangreiche Konfiguration von OpenWRT per WebGui vornehmen:

SuperWRT

Ein Vorteil der OpenWRT Installation ist neben den deutlich umfangreicheren Konfigurationsmöglichkeiten kann man Nun den USB Anschluss für einen HSDPA / LTE Stick verwenden.

Updated: 22 December, 2015 — 12:35
europott.org © 2016